Feldwirtschaft

Im ökologischen Landbau werden weder chemische Mineraldünger noch Klärschlamm verwendet.
Nur der im Betrieb anfallende Flüssig- und Festmist darf auf die Flächen ausgebracht werden.

Der Flüssigmist landet zum größten Teil auf dem Grünland, während der Festmist auf die Äcker ausgebracht wird. Zusätzlich wird Stickstoff durch den Anbau von Leguminosen (z. B. Erbsen und Luzerne) aus der Luft in den Wurzeln der Pflanzen gebunden. Dieser verbleibt als zusätzlicher Dünger auf dem Acker.

Kontakt:

Öko-Landwirtschaft
Johannische Arbeits- und Forschungsgemeinschaft
Gut Schönhof e.V.
Schönhof 10b
91344 Waischenfeld
Telefon: +49 (0)9202/95402
Telefax: +49 (0)9202/95401
Email: info(at)gut-schoenhof.de